CHRONIK

Seit 1910 ist die Firma Reimann in Leipzig ansässig. Inzwischen in der vierten Generation steht dieser Name für modische Frisuren und das gesunde Haar der Kunden. Sylvia  und Claudia Reimann führen das Geschäft heute im Sinne ihres Vaters, Großvaters und Urgroßvaters weiter und verfolgen dabei die hohen Ansprüche ihrer Familie an ihre Arbeit: Qualität, Eleganz und Stil.

  • 1910: Gründung der Firma Reimann durch Max Reimann
  • Später: Übernahme des Geschäfts durch Heinz Reimann in zweiter Generation
  • 1969: Übernahme durch Sohn Peter Reimann nach 3-jähriger Maskenbildnerlaufbahn
  • 1990: Unternehmen Reimann tritt der Leipziger Friseurinnung bei
  • 1997: Peter Reimann eröffnet zweite Filiale in der Leipziger Innenstadt
  • 2001: Übernahme beider Geschäfte durch Tochter Sylvia Reimann
  • 2005: Unternehmenskonzept Men Only wird von Sylvia und Claudia Reimann auf den Markt gebracht und zum Patent angemeldet
  • 2005: 3. Platz im international ausgeschriebenen Elumenaward
  • 2006: Schwester Claudia und Sylvia Reimmann führen fortan das Geschäft als Reimann & Reimann GbR
  • 2007: Sylvia Reimann wird zur Obermeisterin der Leipziger Friseurinnung gewählt
  • 2011: Zusammenschluss beider Geschäfte mit zusätzlichem Wellness- und Körperpflegeangebot in die Reimman & Reimann-Villa in Leipzig / Eutritzsch